Zweck und Ziel

Zweck und Ziel

Ob Aristoteles hier einen Plan oder eine Strategie in der Hand hält, ist nicht überliefert. Diesmal geht es darum, dass ähnlich wie Plan, Strategie und Vision auch Zweck und Ziel kaum mehr unterschieden…

weiterlesen

Meetingelend – warum nur?

Meetingelend – warum nur?

Man kann in Organisationen, Unternehmen, Sozialsystemen ganz alberne Dinge tun. Mit hochintelligenten Menschen, wohlgemerkt. Man wundert sich selbst darüber, was man so alles tut, obwohl nichts dabei herauskommt. Nebenbei – wenn hier vom…

weiterlesen

Klapperbegriffe – „die Chinesen“ sind gemein!

Klapperbegriffe – „die Chinesen“ sind gemein!

Klapperbegriffe senken das Risiko der Kommunikation ab. Sie bedeuten nichts. Aber man kann sie prima dazu benutzen, damit sich das Gespräch fortsetzt. Zum Beispiel: „die Chinesen“, „die Manager“, „die Mitarbeiter“.  Genauer können Sie das hier in…

weiterlesen

Systeme, Menschen und Organisationsentwicklung

Systeme, Menschen und Organisationsentwicklung

Unsere „Theorieposts“ helfen Interessierten unsere vernetzte Welt auf der Basis von Unterscheidungen besser zu verstehen. Es lohnt sich, das Denken in Netzwerken zu üben. Vielleicht wollen Sie dazu auch den Post vom 24.3….

weiterlesen

Was ist überhaupt ein System?

Was ist überhaupt ein System?

Inzwischen hat es sich herumgesprochen. Wir stecken mitten in einer gesellschaftlichen Transformation, wie sie nur alle paar Jahrhunderte vorkommt. Manche reden vom Zeitalter der Komplexität, manche nennen den Wandel „The Great Transformation“. Schon…

weiterlesen

Scheinproblem Forecasts – Gedankenanstöße

Scheinproblem Forecasts – Gedankenanstöße

Ist Forecasting ein Problem, oder nur ein Scheinproblem? Sicher bekommt ein Manager ein Problem, wenn die Zahlen (wieder) nicht stimmen. Dann führt man eben ein CRM-Tool ein. Dann hat das ein Ende. Aber wird…

weiterlesen