Macht-Wort

Macht-Wort

Wer heute vorn ist, ist modern aufgestellt. Mit flachen Hierarchien und bunten Möbeln – wie bei Google. Läuft! Und was ist mit Macht? Die ist böse – braucht man nicht mehr. Der moderne…

weiterlesen

Fette Verkäufer

Fette Verkäufer

Der Vertrieb des mittelständischen High-Tech-Unternehmens aus unserem heutigen Beispiel hat sich in Teilen – sagen wir zu einem Fünftel – in Richtung Projektvertrieb gewandelt. Damit ist gemeint, dass einzelne Verkäufer zu Projektleitern mutiert sind…

weiterlesen

Organigramme – alles in Ordnung

Organigramme – alles in Ordnung

Wenn man es mit Darwin halten will, geht man davon aus, dass sich eine Organisation der Umwelt anpasst. Oder sie stirbt. So gilt das auch für das (Sozial)System eines Unternehmens.  Vor gar nicht allzu langer…

weiterlesen

Anmeldefristen Denkwerkstätten 2016

Anmeldefristen Denkwerkstätten 2016

Werte Leser,  wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass wir uns dem Ende der Anmeldefrist für die erste von 6 Denkwerkstätten in 2016 nähern.   Einen Vorgeschmack auf die Inhalte geben Ihnen die…

weiterlesen

Der Kunde ist gar keine Person?

Der Kunde ist gar keine Person?

Der Kundendienst-Chef befindet sich auf einer längeren Autofahrt zu einem Kunden. Deeskalation. Mal wieder. Die Gerätschaften, die sein Unternehmen vertreibt, werden immer komplizierter. Seine letzten drei Telefonate (natürlich hat dabei immer angehalten!) haben sich nur darum…

weiterlesen

Frau Meiers kommt vorbei – Ansehen in Gebrauch

Frau Meiers kommt vorbei – Ansehen in Gebrauch

Management verstehen wir als Einheit der Unterscheidung von Steuerung und Führung. Steuerung braucht Macht. Führung gründet sich auf Ansehen. Macht bekommt man verliehen. Sie wird durch eine gesellschaftliche Struktur zugewiesen. So kommt man an…

weiterlesen