4 Snacks für zwischendurch: Webinare im Juli und August

29. Juni 2016 - Ralf Hildebrandt

Verehrte Leser, 

wir freuen uns, Sie auf eine Reihe von Webinaren (kostenfrei) hinweisen zu dürfen. Zugegeben aber nicht ganz frei von Hintergedanken. Allerdings können wir die gefahrlos auf die Vorderbühne ans Licht holen. 

Unsere Umfrage im Mai dieses Jahres hat großes Interesse an einer Neuauflage der Denkwerkstätten gezeigt. Denkwerkstätten sind keine Seminare universitärer Machart, in welchen ein vorab festgelegter Ablauf durchgezogen wird. Sondern konkret. Vor allem bedeutet das, dass wir uns auf die Vorarbeit beziehen, die Sie uns als Teilnehmer (in spe) zusenden. Das hat auf eine geeignete Auswahl der Teilnehmer und die thematische Zusammensetzung großen Einfluss. Wir richten unsere Detailplanung darauf aus.

Selbstverständlich werden wir in Denkwerkstätten stetig die Flughöhe wechseln, um vom Konkreten ins Abstrakte zu wechseln. Wer hoch fliegt, kann mehr Zusammenhänge erkennen. Wer tief fliegen kann, sieht mehr Einzelheiten.

Five airplanes in formation in PE airshow.

Wir werden also Denkwerkzeuge im Tiefflug verproben und rechtzeitig wieder aufsteigen, um dahinterliegende Strukturen erkennbar zu machen.

Hoffentlich klingt das für Sie nicht nur kryptisch, sondern macht auch neugierig!

Da wir zunächst aus terminlichen Gründen nur mit 2-tägigen Denkwerkstätten planen, empfiehlt sich eine thematische Eingrenzung. Die ersten 4 Themen richten sich nach den Umfrageergebnissen. Aber keine Sorge – alle Themen kamen so gut an, dass wir keines davon vergessen werden.

Wir planen die Denkwerkstätten im Oktober und November – evtl. auch Anfang Dezember.

Vorab führen wir in den nächsten Wochen 45-minütige Webinare durch, um unter anderem einen ersten Eindruck zu geben, welche Themen in den Denkwerkstätten erörtert und vertieft werden. 

Der Inhalt ist auch für diejenigen von Ihnen empfehlenswert, die in nächster Zeit keine Teilnahme in Betracht ziehen.

Die Webinartermine sind:

Update: Mittlerweile haben alle Webinare stattgefunden. Sie können sich nun die Aufzeichnungen ansehen.

Als aufmerksamer Leser unseres Blogs haben Sie sicher erkannt, dass wir uns zu einem Modebegriff haben hinreißen lassen. Vielleicht hilft es ´was! Management „4.0“ könnte genauso gut 2.0 heißen. Es geht dabei um die Konsequenzen aus der Tatsache, dass der Anteil von Führung im 21. Jahrhundert stetig steigt. Einzelheiten dazu und zu den Inhalten der anderen Webinare finden Sie unter den Links.

Wenn Sie zum Zeitpunkt des Webinars terminlich gebunden sind, melden Sie sich bitte trotzdem an. Sie erhalten dann die Aufzeichnung, die Sie sich in Ruhe zu gegebener Zeit ansehen können.

Vielen Dank!

Mit dynamikrobusten Grüßen;
Dr. Gerhard Wohland und Ralf Hildebrandt

Dann bis nächste Woche!

Creative Commons Lizenzvertrag   Der Inhalt des Posts ist lizenziert CC-BY-NC-ND. Er kann gerne jederzeit unter Namensnennung und Link zu nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. 
Bildnachweis: istockphoto Lennart van den Berg 13284212

Neue Blogposts gibt es 2-wöchentlich. Wenn Sie möchten, bestellen Sie die Beiträge hier kostenlos:

Fragen? Rufen Sie uns an

+49 711 674 0284 2

Problemtransformation

Ursachen erkennen und benennen. Statt Symptome zu behandeln.

PROBIEREN SIE ES AUS

Senden Sie uns ein paar Stichworte, wenn Sie neugierig geworden sind.