Webinar

Management 4.0: Steuerung und Führung

Steuerung benötigt Macht, Führung nur Ansehen.

Natürlich ist Management weder 2.0 noch 4.0. Sie haben es erkannt, wir sind einmal mit der Mode gegangen. Tatsache ist, dass Management noch bis vor wenigen Jahren mit Steuerung gleichzusetzen war. Aus gutem Grund. Wenn es Sie interessiert, warum Steuerung in Höchstleistungsunternehmen heute wertfrei (!) durch Führung ergänzt wird, melden Sie sich gerne für das Webinar an. Wir hoffen, dass Sie danach reif für die Buchung einer Denkwerkstatt im Herbst dieses Jahres sind. Oder in 2017.

Webinar-Themen:

  • Anweisungen sparen Zeit und Kosten. Wann nicht?
  • Wo Steuerung versagt (und warum sie deshalb nicht schlecht ist).
  • Probleme und Talente in „Resonanz“ – was bedeutet das?
  • Wie Sie schnell zu Ansehen kommen, wenn Sie heute keines haben.
  • Interessensmanagement – über Grundlagen herausragender Leistung

Klammern Sie sich nicht zu sehr an die o.g. Themen – vielleicht biegen wir mitten im Gespräch ab und verlieren einen Gedanken daran, warum Organisation bei mangelnder Führung verblödet. Damit ist die Organisation gemeint. Und nicht die Manager. Bitteschön.

Termin: 4. August 2016, 10:15 Uhr

Dauer: ca. 45 Minuten

Ihre Gastgeber
wohland-picture
Dr. Gerhard Wohland – Erkenntnisknoten
Gerhard war “guter Physikstudent” im Tübingen der 68er Zeit. Diplom und Promotion über die Dialektik von Welle und Teilchen im Grenzland zwischen Philosophie und Physik. Kontakt mit bis dahin verachteten Computern und Abstieg in die Informatik. Dann Management-Berater durch Beobachten von “Höchstleistern”, die keine Havarien kennen. Dabei entstehen die Denkwerkzeuge und ein moderner Beratungsansatz. 25 Jahre Beratung: PSI GmbH, Integrata AG, Software AG, Diebold / Detecon International GmbH
hildebrandt-picture
Ralf Hildebrandt – Wirkungsverstärker
Ralf hat das Studium der Physik erfolgreich abgebrochen, um für Lufthansa Pilot zu werden. Im Jumbo-Jet jahrelang unbemerkt die dynamikrobuste Kopplung von Mensch und Maschine (Prozess) eingeatmet. Höchstleistung! Dann vom unternehmerischen Geist heimgesucht – Gründung einer Vertriebsgesellschaft, eines Startups – beide bestehen heute noch. 15 Jahre verrechneter und zu 100% bezahlter Projektarbeit bei namhaften Mittelständlern und internationalen Konzernen.