Das wird doch nie was!

Das wird doch nie was!

Liebe Leserinnen, werte Leser,  ein Mensch ist die Einheit der Unterscheidung von Verstand und Gefühl. Biologen, Theologen und Verliebte sehen das anders. Sie nutzen andere Unterscheidungen, um über Menschen nachzudenken – zum Beispiel…

weiterlesen

Genderation

Genderation

Liebe Leserinnen, werte Leser,  sind Sie vom Gender-Eifer mancher oder von der Gleichgültigkeit anderer Zeitgenossen genervt? Falls dem so ist, trägt die folgende Sicht der Dinge vielleicht zur Entspannung bei: Gendern ist eine Demonstration…

weiterlesen

Können fürs Komplexe

Können fürs Komplexe

Liebe Leserinnen, werte Leser, unter Kompetenz verstehen wir die Einheit der Unterscheidung von Wissen und Können. „Einheit“ bedeutet, beides kommt ohneeinander nicht vor, „Unterscheidungen“ (einer Einheit) sind nur fürs Denken gedacht. Und wenn…

weiterlesen

Können schulen?

Können schulen?

Liebe Leserinnen, werte Leser, unter Kompetenz verstehen wir die Einheit der Unterscheidung von Wissen und Können. „Einheit“ bedeutet, beides kommt ohneeinander nicht vor, „Unterscheidungen“ (einer Einheit) sind nur fürs Denken gedacht. Und wenn…

weiterlesen

Könner vergessen?

Könner vergessen?

Liebe Leserinnen, werte Leser, unter Kompetenz verstehen wir die Einheit der Unterscheidung von Wissen und Können. „Einheit“ bedeutet, beides kommt ohneeinander nicht vor, „Unterscheidungen“ (einer Einheit) sind also nur fürs Denken gedacht. Mit…

weiterlesen

Unsicher

Unsicher

Liebe Leserinnen, werte Leser,  heute haben Sie die Wahl. Welches Statement halten Sie für nützlicher: a) Die Welt ist unsicher. Risiken müssen gemanagt werden. b) Die Welt ist, wie sie ist. Risiken sind unvermeidbar….

weiterlesen