Schwör, ey!

Schwör, ey!

Liebe Leserinnen, werte Leser, „Schwör, ey!“ ist unter Heranwachsenden eine gebräuchliche Redewendung. Damit soll bekräftigt werden, dass bestimmte Versprechungen wirklich, wirklich ernst gemeint sind: „Ich hab Deinen Schokopudding nicht gegessen, Dana – schwör,…

weiterlesen

Achtung

Achtung

Liebe Leserinnen, werte Leser,  was meint jemand, wenn er sich über mangelnde Wertschätzung beklagt? Hat man vergessen, ihn auf der letzten Weihnachtsfeier namentlich zu erwähnen? Wäre es an der Zeit, ihn als „Mitarbeiter…

weiterlesen

Knetmännchen

Knetmännchen

Liebe Leserinnen, werte Leser,  üblicherweise wird davon ausgegangen, dass Menschen Gestaltungsgegenstände sind. Wenn Menschen sich nicht so verhalten wie sie es sollten, kann man sie dazu veranlassen, sich zu verändern. Sie sind dann…

weiterlesen

Um des lieben Friedens Willen

Um des lieben Friedens Willen

Liebe Leserinnen, werte Leser, leiten Sie vielleicht ein Unternehmen, eine Abteilung oder einen Bereich mit mehreren Beschäftigten, so etwa 15 bis 35? Oder gehören Sie vielleicht zu den Geleiteten? Wenn Sie (egal aus…

weiterlesen

Kontroll-Freaks

Kontroll-Freaks

Liebe Leserinnen, werte Leser,  Controlling gehört zur Verwaltung von Projekten. Unter Dynamik sind Probleme, die Unternehmen mit Projekten lösen, nicht nur berechenbar kompliziert, sondern auch unberechenbar komplex. Für den komplizierten Teil sind Lösungen…

weiterlesen

Multitasking

Multitasking

Liebe Leserinnen,  wie Sie wissen, sind Frauen multitaskingfähig und Männer nicht. Und, werte Leser, wie Sie wissen, haben Studien längst das Gegenteil bewiesen und Frauen wollen es einfach nicht wahrhaben. Natürlich wissen Sie,…

weiterlesen