Können schulen?

Können schulen?

Liebe Leserinnen, werte Leser, unter Kompetenz verstehen wir die Einheit der Unterscheidung von Wissen und Können. „Einheit“ bedeutet, beides kommt ohneeinander nicht vor, „Unterscheidungen“ (einer Einheit) sind nur fürs Denken gedacht. Und wenn…

weiterlesen

Könner vergessen?

Könner vergessen?

Liebe Leserinnen, werte Leser, unter Kompetenz verstehen wir die Einheit der Unterscheidung von Wissen und Können. „Einheit“ bedeutet, beides kommt ohneeinander nicht vor, „Unterscheidungen“ (einer Einheit) sind also nur fürs Denken gedacht. Mit…

weiterlesen

Unsicher

Unsicher

Liebe Leserinnen, werte Leser,  heute haben Sie die Wahl. Welches Statement halten Sie für nützlicher: a) Die Welt ist unsicher. Risiken müssen gemanagt werden. b) Die Welt ist, wie sie ist. Risiken sind unvermeidbar….

weiterlesen

Schwör, ey!

Schwör, ey!

Liebe Leserinnen, werte Leser, „Schwör, ey!“ ist unter Heranwachsenden eine gebräuchliche Redewendung. Damit soll bekräftigt werden, dass bestimmte Versprechungen wirklich, wirklich ernst gemeint sind: „Ich hab Deinen Schokopudding nicht gegessen, Dana – schwör,…

weiterlesen

Achtung

Achtung

Liebe Leserinnen, werte Leser,  was meint jemand, wenn er sich über mangelnde Wertschätzung beklagt? Hat man vergessen, ihn auf der letzten Weihnachtsfeier namentlich zu erwähnen? Wäre es an der Zeit, ihn als „Mitarbeiter…

weiterlesen

Knetmännchen

Knetmännchen

Liebe Leserinnen, werte Leser,  üblicherweise wird davon ausgegangen, dass Menschen Gestaltungsgegenstände sind. Wenn Menschen sich nicht so verhalten wie sie es sollten, kann man sie dazu veranlassen, sich zu verändern. Sie sind dann…

weiterlesen