Timmermanns erreicht seine Grenzen

Timmermanns erreicht seine Grenzen

Wenn in diesem Blog von Führung die Rede ist, werte Leserinnen und Leser, dann wird sie meist von Steuerung (Anweisung) unterschieden. Management besteht immer aus beidem. Je nachdem, was gebraucht wird. Bzw. je…

weiterlesen

Be-Arbeiten oder Er-Arbeiten?

Be-Arbeiten oder Er-Arbeiten?

„Setzen wir uns doch zusammen, um das Konzept zu erarbeiten. Wer muss dabei sein? Na, die Kollegen aus der Solutions-Division und die von der Entwicklung. Zumindest die beiden Chefs. Und die Leitung der Produktion!…

weiterlesen

Julia kennen

Julia kennen

Im Taylorismus* war der Clou, dass Strukturen der Wertschöpfung bevorzugt wurden, in welchen man Ideen nicht mehr (bzw. ziemlich selten) benötigte. Es reichte aus, wenn man Menschen fand, die taten, was Ihnen gesagt…

weiterlesen

… weil ich es sage!

… weil ich es sage!

Wir machen das jetzt so, … weil ich es sage, werte Leserinnen und Leser. Der Beitrag von vorletzter Woche hat sich über das Eingangstor „Mitarbeiterbefragung“ mit Demokratie als wirkungsloser Notbremse (in Unternehmen!) beschäftigt….

weiterlesen

Sorgen Sie für gutes Klima – fragen Sie!

Sorgen Sie für gutes Klima – fragen Sie!

Jedes zweite (größere) Unternehmen führt Mitarbeiterbefragungen (MABs) durch, werte Leserinnen und Leser.  Das berichtet eine Studie. 97% der Führungskräfte diskutieren die Ergebnisse einer MAB regelmäßig. Daraus resultieren Entscheidungen, die in die strategische Unternehmensführung Eingang…

weiterlesen

Zusammenrottung! (Oder ich verblöde)

Zusammenrottung! (Oder ich verblöde)

Es gibt Chefinnen und Chefs, werte Leserinnen und Leser, die gibt´s gar nicht. Die machen sich ernsthaft Sorgen, wenn niemand mehr widerspricht! Dabei sollte man doch gerade das Gegenteil annehmen, oder? Klare Ansage…

weiterlesen