Wer bringt uns die Kultur, die wir brauchen?

9. März 2015 - Ralf Hildebrandt

Wer bringt uns die Kultur, die wir brauchen? Das haben wir vor kurzem bei einem Kunden gehört. Eine gute Frage!

Gänsemarsch

„Wie ändern wir unsere Kultur“ wäre eine falsche Frage – sie wurde in ein Kulturveränderungsprogramm führen und damit reine Geldverschwendung sein. Auch wenn man das als sich nicht abnutzenden Irrtum immer wieder überall angeboten bekommt.

Es gibt Talente, die stiften eine Kultur. „Stiften“ bedeutet nicht „machen“. Ein erfolgreicher Fussballtrainer ist ein Stifter für Erfolg. Ist ein Team abstiegsgefährdet versucht man es häufig mit einem Trainerwechsel. Manchmal gelingt das – manchmal nicht. Dann wird man vor dem Abstieg gerettet. Oder eben auch nicht. Im Sport ist uns das allen geläufig. In Unternehmen kaum.

Irgendwann kann eine Kultur einen Status erreichen, da kann das Talent verschwinden und die Kultur bleibt. Es ist unterschiedlich wie lange das dauert. Der Stifter ist eigentlich schon weg – aber virtuell noch da (Apple und Steve Jobs). Sie kann sich allerdings ohne Stifter nicht mehr innovativ anpassen. Sondern nur noch innerhalb ihrer tagtäglichen, eingebauten Lernfähigkeit – eine Art Kaizen, wenn man so will. Grundlegend wandeln kann sie sich aus sich heraus nicht. Dazu bräuchte es wieder einen Stifter.

Doch was ist ein Stifter? Was bedeutet „stiften“?

  • ein Stifter ist ein Stifter für eine Stimmung, die man gerade braucht
  • Stifter sind Getriebene – sie können nicht anders
  • sie stiften kein Abbild von sich – sie stiften eine (nur dort) passende Kultur für andere
  • sie tun das unbewusst – das ist ihr Talent

Im Detail auch hier als Zündfunke nachzuhören (3 min) aus einem Telefonat mit Dr. Wohland:

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Inhalt des Posts ist lizensiert CC-BY-NC-ND. Er kann gerne jederzeit unter Namensnennung und Link zu nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden.

Foto: dorisalb, „Gänsemarsch“ Some rights reservedwww.piqs.de

Neue Blogposts gibt es 2-wöchentlich. Wenn Sie möchten, bestellen Sie die Beiträge hier kostenlos:

Fragen? Rufen Sie uns an

+49 711 674 0284 2

Problemtransformation

Ursachen erkennen und benennen. Statt Symptome zu behandeln.

PROBIEREN SIE ES AUS

Senden Sie uns ein paar Stichworte, wenn Sie neugierig geworden sind.