Digitaleichterung

2. Oktober 2019 - Ralf Hildebrandt

Werte Leserinnen und Leser.

Beginnen wir diesen Beitrag mit einem Zitat: 

“Gefühlt liegt Erleichterung im Raum. Endlich spricht es jemand aus: `Digitalisierung ist ein Modebegriff´.”

So schreibt Hanna Reiner der Vorarlberger Nachrichten nach einem Vortrag von Dr. Wohland, den er anlässlich des „Digital Leadership Days“ in Bregenz gehalten hat.

Die Vorarlberger sind ein innovatives Völkchen. Wenn man sich “im Ländle” (so der lokale Dialekt) umschaut, finden sich eine ganze Reihe dynamikrobuster Mittelständler. Auch eine Handvoll Weltmarktführer. Und zu glauben scheint man auch nicht alles, was der Hype ins Rheintal schwappt. 

Reiner zitiert weiter:

“Was Digitalisierung betrifft, ist das einzige, was daran neu ist, der Begriff. Aber nicht sein Inhalt.”

Genau. So ist das:

Digitalisierung ist Technisierung mithilfe von Computern.

Technisierung bedeutet, körperliche Schranken mithilfe von Technik zu überwinden. So etwas hat bereits vor 300.000 Jahren stattgefunden, als die Menschen anfingen, anstatt mit bloßen Händen, mit dem Faustkeil zur Jagd zu gehen. Heute heißt es eben Digitalisierung und das technische Mittel ist nicht mehr der Faustkeil, sondern der Computer.

Sie können es also gelassen nehmen (es nutzt sich ja auch schon ab).

Digitalisierung vernichtet ebenso wenig wie Faustkeile und Dampfmaschinen Arbeitsplätze. Ein Roboter oder ein Computer kann nicht wertschöpfend arbeiten. Maschinen können ihren Wert nur auf Produkte übertragen, aber keinen neuen Wert erzeugen. Das kann nur der Mensch.

Die Kraft eines Unternehmens sind nicht die Maschinen, sondern seine Mitarbeiter.

Künstliche Intelligenz verfügt zwar über technologische Intelligenz, aber nicht über ein Bewusstsein. Nur ein Mensch, ein Bewusstsein, kann etwas wollen. Jede Innovation, jede Organisation beginnt damit, dass jemand etwas wollen konnte.

Zum Beispiel, statt sich um Digitalisierung, um dynamikrobuste Organisation und die Förderung seiner Talente zu kümmern. 

Bis übernächste Woche!

Creative Commons Lizenzvertrag   
Der Inhalt des Posts ist lizenziert CC-BY-NC-ND. Er kann gerne jederzeit unter Namensnennung und Link zu nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. Bildnachweis: iStock photo  fizkes 1049512746

Neue Blogposts gibt es 2-wöchentlich. Wenn Sie möchten, bestellen Sie die Beiträge hier kostenlos:

Fragen? Rufen Sie uns an

+49 711 255 159 82

Problemtransformation

Ursachen erkennen und benennen. Statt Symptome zu behandeln.

PROBIEREN SIE ES AUS

Senden Sie uns ein paar Stichworte, wenn Sie neugierig geworden sind.