Ein Heidenspaß

15. September 2019 - Ralf Hildebrandt

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

Dynamik (davon ist hier im Blog ja ständig die Rede) ist keine Bedrohung. Dynamik ist Alltag. Ganz normale Alltags-Dynamik ist verglichen mit der, die eine betriebs-wissen-schaftlich aufgebaute Organisation prozessieren kann, extrem hoch. 

Aber nur, weil die BWL mit etwas nicht umgehen kann (dafür wurde sie auch nicht gemacht, die BWL), geht davon nicht die Welt unter. 

Dynamik ist ein Heidenspaß. Man braucht keine VUCA-Strategie (visionunderstanding, clarityagility), um einen Theaterbesuch oder ein Fußballspiel zu überleben. Überraschungen sind nichts Negatives. Gerade deshalb geht man ja hin. Den allermeisten Menschen bereitet der Umgang mit Dynamik keine Schwierigkeiten. Sie leben. Manche erzählen sich sogar Witze! In Witzen stecken Überraschungen, welchen man nur mit einem Lachen begegnen kann.

Das muss man sich mal vorstellen. Da kommt etwas Unerwartetes auf sie zu und was machen die Menschen? Sie lachen. 

Zu Zeiten der Manufaktur, war die Dynamik der Wertschöpfung so hoch wie die des Alltags. Prozesse gab es nicht, wissenschaftliche Betriebsführung war unbekannt. Man tat, was man konnte. Damals war es eine unglaubliche gesellschaftliche Anstrengung, zugunsten tayloristischer Wertschöpfung (der Grundlage des heutigen Wohlstands), die Dynamik, die jeder tagaus, tagein gewohnt war, abzusenken.

Das muss man sich mal vorstellen. Es war einmal ein Problem, Dynamik abzusenken!

Was heute ansteht, ist nicht, Überlebensstrategien für die böse VUCA-Welt (volatility, uncertainty, complexity ambiguity) zu finden. Sondern die bestehende Alltags-Dynamik wieder in die Wertschöpfung zu (re)-integrieren. Zum Beispiel mit Hilfe dynamikrobuster Organisation. Von der BWL darf man das nicht verlangen. Für Dynamik ist sie nicht gemacht.

Bis übernächste Woche!

Creative Commons Lizenzvertrag   
Der Inhalt des Posts ist lizenziert CC-BY-NC-ND. Er kann gerne jederzeit unter Namensnennung und Link zu nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. Bildnachweis: iStock photo  MaxBukovski 155009909

Neue Blogposts gibt es 2-wöchentlich. Wenn Sie möchten, bestellen Sie die Beiträge hier kostenlos:

Fragen? Rufen Sie uns an

+49 711 255 159 82

Problemtransformation

Ursachen erkennen und benennen. Statt Symptome zu behandeln.

PROBIEREN SIE ES AUS

Senden Sie uns ein paar Stichworte, wenn Sie neugierig geworden sind.